Der Aufenthalt unter der schwebenden Last ist verboten
21124
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-21124,stockholm-core-1.1,select-theme-ver-5.1.8,ajax_fade,page_not_loaded,vertical_menu_enabled,paspartu_enabled,menu-animation-underline,side_area_uncovered,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

DER AUFENTHALT UNTER DER SCHWEBENDEN LAST IST VERBOTEN

Digital verfügbar bei Amazon Music, Deezer, Google Play, iTunes, Spotify oder YouTube Music

Hab wirklich versucht hier drin Ordnung zu halten
ein Gedanke bringt den nächsten mit sich
welchen von ihnen soll ich, soll ich nicht behalten
vielleicht sind sie ja doch irgendwann wichtig

 

ich krieche schwer beweglich unter Brücken durch
schieb den dicken Schädel durch Häuserschluchten
ich trage sein Gewicht auf meinen Schultern
und parke ihn in einsamen Straßenbuchten

 

REFRAIN:
Steig‘ auf, du voller Kopf, steig‘ auf
Meter um Meter
steig‘ auf, du voller Kopf, steig‘ auf

 

ich löse den Knoten für dich
ich löse den Knoten
ich löse den Knoten für dich

 

ein roter Faden zieht sich durch die Stadt
Luft entweicht wie aus Zuckerwattekanonen
Gedanken heben von hier ohne mich ab
streifen Baumkronen

 

REFRAIN:
Steig‘ auf, du voller Kopf, steig‘ auf
Meter um Meter
steig‘ auf, du voller Kopf, steig‘ auf

 

ich löse den Knoten für dich
ich löse den Knoten
ich löse den Knoten für dich

 

ich zähle Gedanken in Landeanflügen
mein voller Kopf zieht davon Richtung Süden.